Wieder Resteverwertung

Vom Buche-Tisch hatte ich noch einge Gratleisten übrig, die ich zu zwei Boxen verarbeitete. Bei der einen ist der Deckel ein altes Teakholz-Schneidebrett und bei der anderen ist der Boden ein altes Schneidebrett aus Ahorn (glaube ich jedenfalls, kann auch Weißbuche sein). Morgen kann ich die Pouringbilder schneiden und einkleben, da noch genügend Reste vorhanden sind.

 

2resteboxen_01_bodenverleimung
Verleimen des Korpus mit dem Sockel von Box 1
2resteboxen_02_deckelfenster
Pouring-Fenster in die Deckel gefräst
2resteboxen_03_bodenverleimung
Bodenverleimung von Box 2
2resteboxen_04_buchebox_geschliffen
Buche-Box fertig geschliffen

2resteboxen_05_teakbox_geschliffen

Teakholzdeckel der anderen Box

2resteboxen_06_teakbox_messingrahmen

Die bekommt noch einen Messingrahmen (hatte ich noch übrig vom HiFi-Cube) und einen Epoxy-Guss